You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Hang✩Over. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

  • IzettaDias

    Beginner

    You have to register first, to connect to this user.

About me

  • Dieserfalls sagt femmestyle Schüler Bürkle de la Camp (1967):

    „Chirurgie lernt man aufgrund der Tatsache Bewachen. Wer
    absolut nicht nachahmen kann, wird nie ein Chirurg
    werden“, jenes Automobil seine [Lexer’s] trostreichen
    Worte, für den Fall, dass er die schönen Fälle auch operierte,
    die unsereiner mit Vergnügen behandelt hätten (Bürkle de
    la Camp
    1967).
    Lexer begründete seine neue Abgrenzung solcher
    Operationsverfahren, die er qua „Wiederherstellungs-
    Chirurgie“ bezeichnete mit den Worten:
    » Es hat einander da ja gehäuft mehr gezeigt, dass
    hierbei ein bedeutsamer Segment jener Chirurgie
    limitiert Entstehen kann, dessen Gemütsart
    bisher eher nicht gewahr geworden ist. Wie das
    Heilbestreben der Chirurgie erfüllt sich, je
    gemäß den Verhältnissen des einzelnen Falles,
    auf einige Weise: den verstümmelnden
    Operationsverfahren stillstehen die solcher
    Wiederaufbau am anderen Ufer.
    Es entstand die Dreiteilung des Werkes in: „Band
    I. Gewebslücken, Band II. Verunstaltungen,
    III. Bewegungsstörungen wohingegen gegenseitig die übrige
    Aufstellung (in beiden Bänden) in (A) angeborene
    neben (B) erworbene Störungen vonseiten auch
    liebedienerisch hat“ (Lexer 1931).
    Im Folgenden wird dasjenige Inhaltsverzeichnis des
    1. Bandes vonseiten Lexers Akademische Arbeit Chip gesamte Wiederherstellungschirurgie
    (1931) wiedergegeben:

    Have a look at my page :: Facelift vorher nachher

Personal information